FANDOM


Siggy ist die ehemalige Frau von Earl Haraldson und die Mutter von Thryi. Sie kümmert sich sehr fürsorglich um ihre Kinder und ist ihrem Mann gegenüber mehr als loyal. Man sollte sich jedoch nicht von Ihrer zierlichen Gestalt darüber hinwegtäuschen lassen, dass sie eine schamlose Intigrantin ist, die oft zu ihrem Vorteil handelt und ihre Mitbürger manipuliert. Dennoch spricht sie sich an Earl Haraldsons Seite oft positiv im Sinne von Strafminderung gegenüber von Angeklagten aus und wird später zu einer guten und ebenso loyalen Freundin für Lagertha und Aslaug.

Biografie Bearbeiten

Staffel 1 Bearbeiten

Als ihr Mann Earl Haraldson stirbt, hat sie eigentlich keine Berechtigung mehr in Kattegat zu bleiben. Doch Ragnar Lodbrok gewährt ihr Gnade und so darf sie weiterhin bleiben. Sie fängt ein Verhältnis mit Rollo an und schläft regelmäßg mit ihm.

Staffel 2 Bearbeiten

Als Jarl Borg Kattegat angreifft, muss sie zusammen mit Rollo und Auslaug aus dem Dorf fliehen. Als Ragnar zurückkommt und Kattegat wieder ihm gehört, können sie endlich wieder aus ihrem Versteck herauskommen und nach Kattegat ziehen.

88308ff9d6cf5e6747bc3d7de2f28f1e--siggy-vikings-série-vikings

Sie schläft regelmäßig mit König Horik um sein Vertrauen zu gewinnen, falls nochmal in Ragnars Ungnade fallen sollte, sie beide die Seite wechseln können.

Staffel 3 Bearbeiten

In Staffel 3 rettet sie Aslaugs Söhne, nachdem sie für diese die Verantwortung übernommen hatte und sie auf dem Eis eingebrochen waren. Als Harbard ihr hilft, hat sie eine Vision, Harbard sei ihre verstorbene Tochter Thyri, woraufhin sie sich ins kalte Eiswasser sinken lässt.
Siggy-played-by-Jessalyn-Gilsig