FANDOM


Maxresdefault


Harald "Schönhaar" ist ein skandinavischer Kriegsherr und König. Sein Traum ist es König von ganz Norwegen zu werden. Momentan ist er mit Astrid verheiratet.

Biografie Bearbeiten

Harald ist in einem Ort namens Tamdrup geboren. Als er ein junger Mann war, verliebte er sich in die Prinzessin Ellisif. Er wurde von ihr abgelehnt, da er ihr nicht wichtig genug sei. Um ihr wichtig genug zu sein, hat er sich dafür entschieden König von ganz Norwegen zu werden. Ausserdem würde er sich nicht mehr die Haare abschneiden, bis er das geschafft hätte. Daher der Beiname "Schönhaar".

Staffel 4Bearbeiten

In die dunklen Tage, kommt Harald in Kattegat an, um Ragnar zu treffen, nachdem er von seinen Raubzügen in Paris gehört hat. Er will bei den nächsten Raubzug in Frankreich dabei sein und kündigt an, dass sein Bruder Halfdan mit seiner Flotte kommen würde. Er macht sich mit Ragnars Söhnen vertraut.

MV5BMjM2MjU2NjU3OF5BMl5BanBnXkFtZTgwODc0MTM0ODE@. V1 SY1000 SX1500 AL

In Das Rabenbanner,  führen Harald und sein Bruder einen Hinterhalt gegen französiche Kundschafter an und fangen einige von ihnen. Später nehmen sie einige der Gefangenen und binden sie an die Signalfeuer der Franken. Während die Männer bei lebendigen Leibe verbrennen, preisen und johlen Harald und seine Männer Odin an. 

Als die Wikinger flussaufwärts Richtung Paris segeln, werden sie von Soldaten von den Festungen der Franken aus angegriffen. Diese werden von Rollo angeführt. Als die Franken die Ketten zwischen den Festungen senken, kentert Haralds Schiff und es sinkt. Harald und sein Bruder schwimmen zu Ragnars Schiff, wo sie sich gegen die Franken verteidigen. 

In Mit Axt und Schwert, führen Harald und Halfdan einen Übergriff auf eine kleine Farm an. Sie entdecken eine Familie darin und nachdem sie die zwei Töchter vergewaltigen, bringen sie die ganze Familie skrupellos um. Danach verbrennen sie die Farm.  

Staffel 5Bearbeiten

Images

Zu Beginn der fünften Staffel wird er von Lagertha gefangen genommen. Er schafft es zu fliehen und entführt dabei auch Astrid. Diese heiratet er dann und macht sie zu seiner Königin.

Kurz darauf trifft auch Ivar mit seinem Wikingerheer aus England bei König Harald ein und ersucht seine Hilfe um Kattegatt anzugreifen und Lagertha für den Tod seiner Mutter zu rächen. König Harald willigt ein und sie griffen nach drei Vollmonden an.

Nach dem ersten gescheiterten Versuch Kattegatt einzunehmen, gelang es ihnen nach einem zweiten Versuch, diesmal mit der Unterstützung von Herzogs Rollo Armee. In ("Momente und Visionen") dieser Schlacht tötet König Harald nicht nur seinen Bruder Halfdan, sondern er verliert auch Astrid. Diese nimmt sich den Freitod durch Lagerthas Schwert.