FANDOM


Gyda ist die Tochter von Ragnar Lothbrok und Lagertha und die ältere Schwester von Bjorn.

Gyda starb am Ende der ersten Staffel (Episode 9: Veränderungen) an einer Seuche, die viele Bewohner Kattegats das Leben kostete.

Biographie Bearbeiten

Staffel 1 Bearbeiten

Gyda war die freundliche und hilfsbereite Tochter der späteren Anführer von Kattegat, Lagertha und Ragnar Lothbrok. Sie war drei Jahre älter als Bjorn. Ihr erster Auftritt erfolgte in der Pilotfolge beim Aalfischen mit ihrer Mutter. Im Verlauf der ersten Staffel erzählt sie Lagertha, dass ihre Periode eingesetzt hat, woraufhin ihre Mutter stolz verkündet, Gyda sei nun eine Frau. Nach dem Tod ihrer Tochter verlangt Lagertha dennoch, sie noch ein mal im Arm halten zu dürfen. Gyda beginnt schnell, sich für Athelstan zu interessieren, als er auf Ragnars Farm ankommt.

Gyda war eines der bekanntesten Opfer der Pest von Kattegat. Auch wenn Lagertha beim Anblick der toten Gyda wenige Emotionen zeigt, vermutlich wegen der anderen anwesenden Dorfbewohner, wird klar, dass ihr Herz gebrochen ist als sie Gydas Leiche auf einem Scheiterhaufen verbrennt.

Staffel 2 Bearbeiten

Einige Zeit später, nach dem Krieg im Namen König Horiks, kehrt Ragnar zur Stelle ihres Scheiterhaufens zurück und bedauert offen ihren Tod. Er spricht von ihr, als würde sie noch leben und bezeichnet sie als reif für ihr Alter. Auch wenn er auf seinen heranwachsenden Sohn manchmal eifersüchtig sei, habe er für sie ausschließlich Liebe gefühlt.

Staffel 4 Bearbeiten

Inzwischen König und nicht mehr einfacher Soldat, halluziniert Ragnar betäubt von seinem alten Leben als Farmer, wobei er Gyda und den Rest seiner Familie sieht, inklusive Athelstan. Später sieht er seine Tochter und seine Familie erneut, kurz bevor er in König Aelles Schlangengrube stirbt.